Barbara Kaiser
Kostbarkeiten aus Porzellan
Am Steinparz 28
A 4910 Pattigham

Lageplan

Startseite > LEBENS spuren

LEBENS spuren

Von Vorarlberg nach Oberösterreich - vom Unterricht zur künstlerischen Arbeit - Spuren bin ich gefolgt und Spuren habe ich hinterlassen.

  • geboren 1953 in Hard/ Vorarlberg
  • Kindheit und Jugend in Vorarlberg
  • Studium in Salzburg - zuerst Deutsch und Englisch, später Textiles Gestalten an der Kunstuniversität Salzburg „Mozarteum“
  • Keramikseminare und - workshops im In- und Ausland
  • 2000 Übersiedlung nach Pattigham/ Innviertel/ Oberösterreich
  • mit meinem Partner Bernhard Schwarzenlander baue ich ein Atelier für Keramik und Textiles auf – pat2art
  • seit 2003 intensive Arbeit an meinen künstlerischen Projekten - als Schwerpunkt kristallisiert sich die Arbeit mit Porzellan heraus
  • 2004 artist in residence in der Porzellanstadt Jingdezhen/ China
  • 2009 Sommerakademie Salzburg Klasse Judy Fox
  • 2010 workshop bei der US-amerikanischen Porzellankünstlerin Dorothy Feibleman

mehr über meine LEBENS spuren

Lebens SPUREN

  • ab 2003 Gefäß – und Schmuckserien
  • 2004/ 2005 erste Figurenserie „A woman must have…“
  • seit 2005 Galerie Kunstschnitt Passau
  • 2006 Ausstellungsbeteiligung WPG Galerie Passau und Kulturmodell Passau
  • seit 2006 Figurenserie „Goddesses“
  • 2007 Museumsshop Lentos Kunstmuseum Linz  und V&V Schmuckgalerie Wien
  • 2008/2009 Galerie Koni Linz
  • 2009 Serie  kleiner Porzellanfigurinen „Empresses“
  • 2010 Galerie Arja Decker Hohenbrunn/München
  • 2010 Akzenta Graz
  • 2011 Keramik im Steinbruch Oberpullendorf
  • Mitglied IG-Bildende Kunst
  • Mitglied Art Austria

Mehr über meine LEBENS spuren

… ich schöpfe aus allen Quellen der Kraft, die sich im Laufe meines Lebens gefüllt haben …

Geboren bin ich 1953 in Hard/ Vorarlberg/ Österreich als Tochter des Künstler-Ehepaares Lotte und Hans Kaiser.

Meine Kindheit und Jugend verbringe ich in Vorarlberg - umgeben von der Natur und meinen künstlerisch arbeitenden Eltern. Von Anfang an bin ich mit dabei im Atelier, bei Messen, in Druckereien und den damals florierenden Textilfabriken.

Zum Studium komme ich nach Salzburg - zuerst studiere ich Deutsch und Englisch für das Lehramt an Höheren Schulen. 15 Jahre später erfülle ich mir den lange Jahre unvergessen gehegten Traum eines Kunststudiums. Neben der Arbeit in der Schule und meiner Familie studiere ich Textiles Gestalten an der Kunstuniversität Salzburg „Mozarteum“.

Schon während meines Textilstudiums werde ich immer mehr von der Keramik angezogen, studiere am Mozarteum in der Keramikklasse von Barbara Reisinger und lerne in Keramikseminaren und - workshops im In- und Ausland neue Techniken kennen.

2000 übersiedle ich nach Pattigham/ Innviertel/ Oberösterreich. Gemeinsam mit meinem Partner Bernhard Schwarzenlander baue ich ein Atelier für Keramik und Textiles auf – pat2art.

2003 kehre ich der Schule den Rücken und ich arbeite nun ausschließlich in meinem Atelier. Ich beginne, mich mit kunstvollen Techniken zu beschäftigen, die zum Teil ihren Ursprung im fernen Osten haben. Als Schwerpunkt kristallisiert sich die Arbeit mit Porzellan heraus.

2004 habe ich die Chance als artist in residence in der Porzellanstadt Jingdezhen/ China zu arbeiten. Hier lerne ich neue Techniken kennen und ich kann meinen Umgang mit Porzellan perfektionieren.

Seit 2004 arbeite ich an Figurenserien aus Steinzeug und Porzellan.

2009 nehme ich an der Sommerakademie Salzburg in der Klasse der amerikanischen Künstlerin Judy Fox teil. Diese Erfahrung bestärkt mich in meiner Idee, meinen Schwerpunkt langsam mehr und mehr auf figuratives Gestalten zu verlegen.

2011 nehme ich an einem workshop mit der US-amerikanischen Porzellankünstlerin Dorothy Feibleman in Kecskemet/ Ungarn teil und kann dabei meine Fähigkeiten in der Nerikomitechnik - Einlegearbeit - weiter ausbauen.

Kinderbild   unser Atelier pat2art   Plakat in Jingdezhen   in der Werkstatt   Sommerakademie 2009   Akzenta Graz 2010   beim Kunsthandwrksmarkt